7. Kostümsitzung der Knallgudsjen am 08. & 09. Februar 2019
  • Sitzung Freitag:
    in 21 Tage, 12 Stunden, 23 Minuten
  • Sitzung Samstag:
    in 22 Tage, 12 Stunden, 23 Minuten

Narren eröffnen die Fastnacht – Bürgermeister rückt goldenen Schlüssel raus

  • IMG_0409
  • IMG_0417
  • IMG_0419
  • IMG_0425
  • IMG_0429
  • Kampagneneröffnung2
  • Kampagneneröffnung3
  • Kampagneneröffnung4
  • Kampagneneröffnung5
  • IMG_0384
  • IMG_0385
  • IMG_0387
  • IMG_0390
  • IMG_0392
  • responsive slider
  • IMG_0399
wowslideshow by WOWSlider.com v8.7

Schaafheim-Mosbach (nda) – Einen Tag später als in den Hochburgen der Fastnacht eröffneten auch die Knallgudsjen Mosbach die närrische Zeit in ihrem Ort. Sie luden dieses Mal zur Kampagneneröffnung in den Hof des Kommendehauses nach Mosbach statt zum Rathaussturm in die Kerngemeinde. Als treuer Mosbacher Narr kam Bürgermeister Reinhold Hehmann trotzdem, und mit ihm rund 40 närrische Mosbacher.

Gleich vier Knallgudsjen, Alexander Braun, Maic Heckmann, Dirk Spielmann und Sven Arnold, wagten sich zur Eröffnungsrede in die traditionelle Bütt. Sie beschwerten sich beim traditionellen Rathaussturm über zu wenig Publikum in der Kerngemeinde, wo sich die „Helden der Gemo“ lieber hinter den Akten im Büro verbarrikadierten.

Kurzerhand seien sie deshalb an den Ursprungsort der närrischen Sitzungen zurückgekehrt, erklärten das Mosbacher Kommendehaus zur „Knallgudsjenordenhauptzentrale“ und forderten den Bürgermeister zur kampflosen Schlüsselübergabe auf. Mit dem goldenen Schlüssel in der Hand stieg der in die Bütt und ernannte die Knallgudsjen zur offiziellen Fastnachtsordengemeinschaft. Bis zu den Kostümsitzungen verwahren die Veranstalter den goldenen Schlüssel bei der Raiffeisenbank, dessen Vorstandsmitglied Heiko Petry ebenfalls ein närrisches Statement abgab. Den närrischen Fahnenappell begleiteten Alexander und Lara Braun musikalisch.

Für die Kostümsitzungen Anfang Februar verkündete Knallgudsjen Sven Arnold schließlich das närrische Motto: „Ob Krake, Neptun oder Meerjungfrau, an Fastnacht rufen alle Helau“. Der Vorverkauf für die Eintrittskarten ist für den 22. Januar 2017 ab 14 Uhr im Kommendehaus vorgesehen.

Anmelden